Wissenschaftsrabatt für CNC-, Blech- und 3D-Druckteile

Xometry Europe · May 25, 2020

Xometry Europe gewährt Studenten und Mitarbeitern im akademischen Bereich Rabatte auf kundenspezifische Fertigungsdienstleistungen.

München (25. Mai, 2020) – Für Studierende und Wissenschaftler im Technikbereich ist die Produktion von Prototypen oder Sonderanfertigungen ein häufiges Problem. Speziell für kleine Mengen in 3D-Druck, CNC- oder Blechbearbeitung finden sie auf herkömmlichem Weg kaum Betriebe, die zu akzeptablen Preisen liefern. Immer häufiger werden deshalb an den Hochschulen digitale Produktionsplattformen genutzt. Marktführer in diesem innovativen Bereich ist Xometry Europe

Das Unternehmen aus München vermittelt digital und automatisiert Aufträge in nahezu jeder Größenordnung. Selbst Losgröße eins ist kein Problem. Künftig wird Xometry den Hochschulbereich noch stärker unterstützen und bietet dazu spezielle Preise für Forscher und Studierende. Dieser Wissenschaftsrabatt ist unter der Adresse my.xometry.de/quote erhältlich. Zur Registrierung geben Studenten und Hochschulmitarbeiter ihre Uni-Adresse an und erhalten einen Preisnachlass von 5% auf 3D-Druck-Bestellungen. Orders für CNC- und Blechteile werden sogar um 7% günstiger. 

Der Bedarf an entsprechenden Produktionsdienstleistungen ist groß: Xometry verzeichnet seit seiner Gründung vor drei Jahren ein stetig wachsendes Kundeninteresse aus dem universitären Bereich. Die Plattform vermittelt innerhalb eines ausgedehnten Lieferantennetzwerks Aufträge in 3D-Druck, aber auch in der CNC-Blechbearbeitung. Interessenten laden lediglich ein CAD-Modell des Bauteils hoch. Sie erhalten dann innerhalb von Sekunden einen verbindlichen Preis. Gleichzeitig wählt die intelligente Software einen geeigneten Produktionsbetrieb aus. Dabei gelten in ganz Europa einheitliche Qualitätsstandards und Konditionen. So garantiert Xometry nicht nur kurze Lieferfristen. Die Plattform hat auch sämtliche Lieferanten nach hohen Anforderungen zertifiziert. 

Posted in Nachrichten